Jean-Pierre Gerber

 

 

 

1946 in Tramelan geboren, Studien im Lehrerseminar, Zeichnen und Grafik, Lehrdiplom im Sologesang und Solistendiplom am Conservatoire de Fribourg mit Auszeichnung (summa cum laude), Weiterbildung in Salzburg, Stuttgart und an den Musikhochschulen von Zürich und Wien (Prof.Sena Jurinac , Gabriel Bacquier und Jon Buzea). Stellt regelmässig in der Schweiz und Europa aus Ist Solist in Konzerten und Opernaufführungen in Europa und den USA (Dresdener und Prager Festivals, Aufnahme einer CD mit dem Radio Suisse. International, usw.) Aktivmitglied der visarte und des Tonkünstlervereins der CH.

Als Bildhauer verwendet er Holz, das im Juragewachsen ist. Der geformte Baumstamm wird dann vom ihm bearbeitet, bemalt, oder beschriftet. Seine Arbeitsweise gleicht derjenigen eines Lithographenoder eines Graveurs. Die sichtbaren Zeichen auf dem Holz werden nun auf Papier übertragen. Seiner Phantasie entsprechend bearbeitet er nun die so entstandenen Abdrücke weiter.

 

retour/Zurück